Sterbebildchen für den Landwirt Anton H.
Papier, s/w bedruckt
H 9,7 x B 5,7 (Blatmaß)
Inv.Nr 000812

000812 02 

Das hochformatige Sterbildchen aus dem Jahre 1956 wurde in der Buchdruckerei Wagner in Ichenhauen personalisiert. Die Blanko-Vorlage entstand im Verlag Ettal. Sie zeigt auf der Rückseite (Bildseite) "Christus am Kreuz zwischen Maria und Johannes" nach Matthias Grünewald.

Das Sterbildchen gehört zu einem Konvolut von mehreren hundert Sterbildchen, die das Mittelschwäbische Heimatmuseum bewahrt. Und regelmäßig kommen neue Totenzettel hinzu. Die ätestesten sind aus dem 18 Jahrhundert, die neuesten aus dem Jahr 2020.

Sterbebildchen werde gesammelt, um anhand der Daten, dem Aussehen, der Kleidung, des Berufes und sonstigen Hinweisen über das Leben des Toten, heimatkundlichen Kenntnisse zu erweitern. Sie können unter den verschiedensten sozialen, medizinischen, kulturellen und anderen Gesichtspunkten ausgewertet werden.