Ölgemälde "Rehfütterung"
Öl auf Hartfaserplatte, im polierten Profilholzrahmen
H 23 x B 26 (Rahmenmaß)
Inv.Nr Z/512 (alt)

000244 1 Rita Forster l auf Hartfaser

Das querformatige Ölgemälde zeigt eine Winterlandschaft mit Haus, davor drei Rehe.
Eine Frau füttert die Rehe durch das geöffnete Fenster am Haus. Im Hintergrund der Szenerie zeichnet sich die Silhouette einer Siedlung ab.

Das Bild ist nicht datiert, aber unten rechts signiert mit "Rita Forster". Ein Vermerk auf der Rückseite des Bildes verrät, dass es 1932 das Geschenk für ein Familienmitglied der Famile Falk aus Krumbach war.

Seit mehreren Jahrzehnten nun befindet sich das Bild im Bestand des Mittelschwäbischen Heimatmuseums und ist dem Sammlungsbereich "Kunst aus Schwaben" zugeordnet. Biografische Angaben zur Künstlerin ließen sich bisher nicht ermitteln.